Wyon ist für den IBK Nachhaltigkeitspreis 2014 nominiert

19.01.2015
-

Projektbeschreibung

Die Wyon AG wurde im Jahr 1999 als Familienunternehmen gegründet. In den ersten Jahren lag die Haupttätigkeit beim Engineering. Ab dem Jahr 2000 wurden Lithium-Ionen-Akkus kleinster Baugröße mit hohem Energieinhalt und möglichst niedrigem Gewicht entwickelt. Seit Herbst 2005 produziert die Wyon AG kundenspezifische Batterien für medizinische Anwendungen. In 2013 bezog die Wyon AG ein neues energetisch optimiertes Firmengebäude, erstellt in regionaler Ausführung im Minergiestandard. Gleichzeitig wurde auch die Stiftung Wyon zur Förderung der lehr- und berufsbegleitenden Weiterbildung gegründet.

 

Würdigung

Die Wyon AG ist führend in der Technologie von Klein- und Kleinstgrößen von aufladbaren Lithium-Ionen-Batterien. Der Betrieb entwickelte sich von einem Einmannbetrieb zu einem Mittelstandsbetrieb mit über 60 Mitarbeitenden. Für den Kanton Appenzell Innerrhoden ist die Wyon AG ein wertvolles Unternehmen und ein wichtiger Partner, als Arbeitgeber, als Steuerzahler und als sozial engagierte Firma. Sie ist ein gutes Beispiel für ein nachhaltig denkendes Unternehmen und steht sinnbildlich für das Gedeihen eines „hidden Champion“ im Appenzellerland.